Thomas Geiger - The Collection for the Poor Collector

Thomas Geiger - The Collection for the Poor Collector

Thomas Geiger - I want to become a millionaire

Thomas Geiger - The Collection for the Poor Collector

Thomas Geiger – The Collection for the Poor Collector – Buchpräsentation

Donnerstag, 4. April 2024, 19:00
Softcover, Stumpergasse 53-55, 1060 Wien

Thomas Geiger stellt die überarbeitete Neuauflage seines Handbuchs „The Collection for the Poor Collector“ vor und zeigt Wege auf, wie man auch mit äußerst wenig Geld eine anspruchsvolle Kunstsammlung aufbauen kann.

„The Collection for the Poor Collector“ präsentiert 22 Künstler:innen, die wirtschaftliche Strategien außerhalb des Kunstmarktes erforschen und mit alternativen Vertriebssystemen für ihre Kunstwerke experimentieren. Mit Arbeiten von: Cesare Pietroiusti, Christine Demias, Stefano Calligaro, Jonas Lund, Junya Li, Felipe Cussen, David Horvitz, Thomas Geiger, Scott Robertson, Jonathan Monk, David Sherry, Adnan Balcinovic, Donna Kukama, Florence Jung, Steven Emmanuel, Anna Paul, Stijn ter Braak, Antoanetta Marinov, Veronika Spierenburg.

Design von PARAT.cc
Herausgegeben von Edition Taube, 2024
ISBN 978-3-945900-98-7
74 x 105mm
Auflage von 1.000 Stück
44 Seiten
Klammerheftung

Thomas Geiger ist Künstler und arbeitet seit seinem Studium mit Künstlerbüchern und alternativen Vertriebsformen. Seine „ökonomische“ Performance „I want to become a millionaire“ ist der Ausgangspunkt für die vorliegende Publikation: Seit 2010 verkauft er gestempelte, signierte und nummerierte A6-Zettel zu je 1 Euro. Bislang hat er ca. 65.000 dieser Editionen verkauft. Thomas Geiger ist Gründer des Verlags „Mark Pezinger Books“ (mit Astrid Seme) und wird zudem eine Auswahl seiner Künstlerbücher bei Softcover ausstellen.

Thomas Geiger Instagram
Thomas Geiger Website
Mark Pezinger Books